01. JULI 2018 REITERTAG

Am 01.07.2018 findet auf unserer Reitanlage der 5. Reitertag statt.
Wir heißen Sie hierzu herzlich Willkommen !
Nennschluss ist der 30. Juni 2018

ZEITEINTEILUNG HERUNTERLADEN
Reitertag Göbrichen 1. Juli 2018

Reitertag Göbrichen 1. Juli 2018

Zeiteinteilung

5. Breitensportlicher Reitertag; Sonntag, den 01.07.2018   (Stand 30.06.2018)

Achtung! Bitte vor dem Abreiten an der Meldestelle erfragen ob es Zeitverschiebungen/Verspätungen der einzelnen Prüfungen gibt.
Die Kopfnummern könnt ihr an einem Aushang an der Meldestelle ablesen.

Zeit PrfNr. Art der Prüfung, SP, SF, Richter Meldeschluss
09:00 04 Dressurreiter-WB (RE 1/1) ,  24 Starter, X, Hoffmann/Weber
(einzeln)
Vorabend
10:15 02 Dressurreiter-WB (RA 1/1),  16 Starter, D, Hoffmann/Weber
(einzeln)
09:15 Uhr
11:15 09 Caprilli-Test-WB,  11 Starter, U, Hoffmann/Weber (ältere beginnen) 10:15 Uhr
11:45 07 Springreiter-WB (E),  6 Starter, Abt., Hoffmann/Weber‘
(evt. erst nach Mittagspause)
11:45 Uhr
11:45 03 Stilspring-WB ohne erl. Zeit,  6 Starter, N, Hoffmann/Weber (bis max. 80 cm) 10:45Uhr
12:00 Voltigier-Vorführung der Youngster
12:30 01 Standard Spring-WB ohne erl. Zeit, 4 Starter, R, Hoffmann/Weber (bis max. 95 cm) 11:30 Uhr
13:00 11 Longenreiter-WB / WB0 WB226, 11 Starter, Q,  Hoffmann/Weber (auch für Reiter mit Handicap) 12:00 Uhr
13:45 08 Führzügel-WB, 7 Starter, Abt., Hoffmann/Weber (auch für Reiter mit Handicap) 12:45 Uhr
14:15 06 Reiter-WB Schritt-Trab,  9 Starter,  Abt., Hoffmann/Weber (auch für Reiter mit Handicap) 13:15 Uhr
14:45 05 Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp , 13 Starter,  Abt. , Hoffmann/Weber (auch für Reiter mit Handicap) 13:45 Uhr
15:15 10 Kostüm-Dressur-Kür-WB,  5 Starter, G, Hoffmann/Weber 14:15 Uhr
Ab 13:00  Ponyreiten (ca. 1 Stunde)

Meldestelle Tel. 0173/3224507
Samstag, den 30.06.2018 von 16:30 – 18:30 Uhr
Sonntag, den 01.07.2018 ab 07:30 Uhr

AUSSCHREIBUNG HERUNTERLADEN

Ausschreibung Reitertag Neulingen 01.07.2018

mit integrativen Wettbewerben

 

nur mit WB

Veranstalter : LRZFV Göbrichen Nennungsschluss: 29.06.2018 Nennungen an:

Wiebke Ziegler

Marktstraße 36, 75196 Remchingen-S ingen, Tel: 0173/3224507, Email: wiebke .ziegler@web.de Vorläufige ZE

So.: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11

Turnierleitung: Hans-Peter Karst, Wolfgang Ziegler. Richte r: Dieter Hoffmann, Ulla Weber,

 

Platzverhältnisse:

Reitpla tz: 50 x 60 m Rasen , Dressurviereck: 20 x 40 m Rasen, bzw. 20 x 40 m Halle, Vorbereitungsplatz: 30 x 40 m Sand

 

Besondere Bestimmungen

  • Veranstaltungso rt: Im Hösel, 75245 Neulingen (LRZFV)
  • Nennungen müssen schriftlich erfolgen. Für Nennungen sind die Nennungsvordrucke gern. WBO zu verwenden (Eine Nennung über NeOn ist nicht möglich).
  • Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen. Für Barzahlungen übernehmen wir keine Haftung. Unbezahlte Nennungen können nicht berücksichtigt
  • Meldeschluss ist 90 Min. vor Wettbewerbsbeginn, wenn die Zeiteinteilung nichts anderes bestimmt.
  • Pro Pferd/Pony sind max. 5 Starts/Tag
  • Der Veranstalter behält sich vor, die Dressur-WB 2 und 4 paarweise durchzuführen.
  • Der Veranstalter behält sich vor, die Dressur-WB 2 und 4 auswendig reiten zu lassen, bei Bedarf können die Wettbewerbe vorgelesen werden.
  • Der Equidenpass mit den korrekten Impfungenist mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.
  • Für Tierarzt und Hufschmied ist Rufbereitschaft
  • Das Abstellen von Fahrzeugen auf dem Gelände des Veranstalters erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden, die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre Pferde verursacht werden. Auf dem Gelände sind Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden.
  • Die Zeiteinteilung wird nach Nennungsschluss auf der Facebook-Seite (Ländl. Reit-, Zucht- und Fahrverein Göbrichen), sowie der Homepage (www.reitverein-de)veröffentlicht.
  • Stallungen stehen nicht zur Verfügung.
  • Es gelten die Bestimmungen der LPO/WBO und die Bes. Bestimmungen der LK Baden-Württemberg in der neuesten Fassung sowie die Bestimmungen des Veranstalters.

 

 

Teilnahmeberechtigung:

WB 1-4, 7, 9-10: Stammmitglieder von Vereinen der PSV Nordbaden, Südbaden und des PSK Nordschwarzwald, sowie Nichtvereinsmitglieder aus diesem Bereich, sofern sie ausreichenden Versicherungsschutznachweisen können und 30 pers. eingeladene Gastreiter

WB 5,6,8,11: Stammmitglieder von Vereinen aus Baden-Württemberg und den angrenzenden Bundeländern sowie Reiter aus der Schweiz, Frankreich und Österreich mit Einladung des Veranstalters.

 

  1. Standard-Spring-WB ohne erlaubte Zeit (95 cm) (E)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6,5; Ausr.: WB 266; Richtv : WB 266; Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: R

 

  1. Dressurreiter-WB (RA 1/2) (E)

Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.12+ält. LK: 0,7,6,5; Ausr .: WB 241; Richtv: WB 241; Aufg. RA 1/2; Wettbewerb wird bei Bedarf vorgelesen ; Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: D

 

  1. Stilspring-WB – ohne Erlaubte Zeit (80 cm)                                                        (E)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6,5; Ausr.: WB 265; Richtv : WB 265; getrennte Wertung Sen./Jun.; Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: N

 

  1. Dressurreiter-WB (RE 1/1) (E)

Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.12+ält. LK: 0,7,6,5; Ausr.: WB 241; Richtv: WB 241;  Hilfszügel  erlaubt (aber kein gleitendes Ringmartingal); getrennte Wertung Sen./Jun.; Aufg. RE 1/1; Wettbewerb  wird bei Bedarf vorgelesen; Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: X

 

  1. Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp (E)

auch für Senioren und Reiter mit Handicap (getrennte Wertung)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.12+ält. LK: 0,7,6,5, Altersangabe erforderlich; Bei Nennung ohne Altersangabe erfolgt Einteilung in die Gruppe der ältesten Reiter;; je Pferd 2 Teilnehmer; Ausr.: WB 234; Richtv: WB 234; Hilfszügel erlaubt. Bei Reitern mit Handicap Spezialausrüstungen nach Rücksprache mit den Richtern erlaubt; Einsatz: 8,00 € SF: Abtlg . ; VN: 5

 

  1. Reiter-WB Schritt – Trab (E)

auch für Senioren und Reiter mit Handicap (getrennte Wertung)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6,5, Altersangabe erforderlich; Bei Nennung ohne Altersangabe erfolgt Einteilung in die Gruppe der ältesten Reiter;; je Pferd 2 Teilnehmer; Ausr.: WB 233; Richtv: WB 233; Hilfszügel erlaubt. Bei Reitern mit Handicap Spezialausrüstungen nach Rücksprache mit den Richtern erlaubt; Einsatz: 8,00 € SF: Abtlg. ; VN: 5

 

  1. Springreiter-WB (E)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6,5, Altersangabe erforderlich; je Pferd 2 Teilnehmer; Ausr.: WB 261; Richtv: WB 261; Einsatz: 8,00 € SF: Abtlg. ; VN: 5

 

  1. Führzügel-WB (E)

auch für Reiter mit Handicap (getrennte Wertung)

Pferde: 4j.+ält. Junioren, Jahrg.14-08 LK: 0, Reiter mit Handicap, Jahrg.14+ält., die an keinem anderen WB dieser BV teilnehmen; Altersangabe erforderlich; Der Führer muss mind. 14 Jahre alt sein. Bei Reitern mit Handicap darf auch ein Sattelpad benutzt werden und der Führer muss 18 Jahre alt sein; Ausr.: WB 221; Richtv : WB 221; Hilfszügel erlaubt. Nicht erlaubt: Gerte; Einsatz: 8,00 € SF: Abtlg. ; VN: 5

 

  1. Caprilli-Test-WB (E)

Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält. LK: 0,7,6,5, Altersangabe erforderlich; Ausr.: WB 238; Richtv: WB 238; Martingal erlaubt; Aufg. 1a; Einsatz: 8,00 €; VN: 5; SF: U

 

  1. Kostüm-Dressur-Kür-WB (E)

Pferde: 4j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.08+ält. LK: 0,7,6,5, Altersangabe erforderlich; Ausr.: WB 254; Richtv: WB 254; Dreiecks- oder Ausbindezügel erlaubt; Der Reiter absolviert eine frei erfundene Kür mit folgenden Basisanforderungen: Reiten der 3 Grundgangarten, einfache Hufschlagfiguren, z.B. Schlangenlinien, Zirkel, Viereck verkleinern im Schritt, Tritte verlängern, usw.; Musik-CD ist mitzubringen und 90 Min. vor Wettbewerbsbeginn an der Meldestelle abzugeben. Dauer der Kür mind. 5 Min., max. 7 Min.; Geritten wird  auf einem 20 x 40 m Viereck (Rasen); Die harmonische Vorstellung des Paares, das korrekte Reiten der Hufschlagfiguren und das Gelingen geschmeidiger Übergänge, der korrekte Sitz und die gefühlvolle Hilfengebung des Reiters fließen in eine Wertnote 10-0 ein. Eine zweite Wertnote wird für die Choreografie und das Passen der Musik zur Pferdebewegung und zu den Lektionen gegeben. Die beiden Wertnoten werden addiert. Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: G

 

  1. Longenreiter-WB / WBO WB 226 (E)

auch für Reiter mit Handicap

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl., Jahrg.10+ält., auch Reiter mit geistiger oder körperlicher Behinderung. Der Longenführer muss im laufenden Kalenderjahr mind. 18 Jahre alt werden oder im Besitz des LA5 (DLA KI. IV) sein; Ausr.: WB 226; Richtv : WB 226; kompensatorische Hilfsmittel wie im Sportgesundheitspass eingetragen sind erlaubt. Ohne SGP werden die Richter informiert. Aufg. nach Weisung der Richter . Einsatz: 8,00 € ; VN: 5; SF: Q

Gen. durch die Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen in Baden-Württemberg am 12.04.2018 unter der BW-Nr. : 261024

Die Prüfungen werden über den Tag verteilt ausgetragen.
Meldeschluss ist jeweils 90 Minuten vor Wettbewerbsbeginn.

SPONSOREN